Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    jansemrau
    ichmagkuchen
    - mehr Freunde

   12.01.16 08:57
    Was ist auktorial?

http://myblog.de/baum.kuschler

Gratis bloggen bei
myblog.de





Currywurst zubereiten / Der ,, praktische" Deutschunterricht

Am Mittwoch den 16.12.2015 begaben wir uns in die Schulküche um die Currywurst , um deren Entdeckung es in der Novelle ,,Die Entdeckung der Currywurst", nach zu kochen . Die uns gegebenen Hilfsmittel beschränkten sich auf die Art der zu verwendenden Gewürze , sowie auf die schritte der Zubereitung. Ähnlich Lena Brücker mussten wir mit der Menge , aber auch mit der Temperatur experimentieren. Dies erwies sich als äußerst interessant.
Die Hinweise , auf die wir uns während des kochens bezogen , waren auf der Buchseite 182 zu finden . Das Rezept erwies sich als sehr schmackhaft .
Ebenso ,,fruchtigfeuchtscharf" wie es Lena Brücker beschrieb.
 
So man das Bedürfnis verspüren sollte , die Currywurst nach zu kochen stelle ih eine kurze Aneitung dazu bereit :
 
Zutaten :
VW-Currywurst       
Öl
Schwarzer Pfeffer                                                                                          
1 Flasche Ketchup                                                                                     Curry                                                                                                       Anis                                                                                                     Senfkörner                                                                                     Muskatnuss                                                                                                                                                               Vanille                                                                                                 
 
Die Sauce:
               Zunächst den ketchup in einem großen Topf erhitzen ,um               dann nach eigenem Ermessen oben zu findene Gewürze                      zu zugeben. Man sollte eine geringe Dosierung von                                Muskatnuss und einen etwas größere von Curry beachten.
 
Die Wurst: 

            In Scheiben schneiden und in die mit Öl versehene                       erhitzte Pfanne geben. Hierbei sollte darauf geachtet      werden , dass auch gewiss alle Plastikfolien
abgezogen wurden.

 
 
 
Die Vollendung:
 
            Die gebratenen Wurstscheiben in die Sauce geben                           und wenige minuten köcheeln lassen.
Fertig ist die ,,original" Currywurst.
 
 
20.12.15 17:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung